Marie Wolf

  • Jahrgang: 1955
  • Geburtsort: Wien
  • Rentnerin und Solopreneurin (VILU), zuvor Musikerin:
    1977 – 1984: Oboistin der Wiener Volksoper / Wiener Symphoniker
    1980 – 2016: Mitglied des Concentus Musicus Wien (Ltg.: Nikolaus Harnoncourt)
    1983 – 2011: Lehrbeauftragte an der Konservatorium Wien Privatuniversität (Abteilung Alte Musik)
    Seit 2015: Zertifizierte ehrenamtliche Mitarbeiterin im ambulanten Hospizdienst
  • Seit 2018: Sitzbankprojekt „Jeder Straße Ihre Sitzbank“
  • Seit 2020: Mitglied der Piratenpartei Dortmund
  • Kandidatin für die Bezirksvertretung Hombruch bei der Kommunalwahl 2020
  • Verheiratet, 3 Kinder, 4 Enkelkinder

Mehr Infos auf der Website marie-wolf.de

Schwerpunkte

Ich brenne für eine lebendige Stadt, gegenseitige Wertschätzung und Rücksichtnahme inklusive, in der Platz für alle ist, für jung bis ganz alt, für hier Geborene und Zugezogene, für die Glücklichen, die über Job und ausreichendes Einkommen verfügen gleichermaßen wie für finanziell schlechter Gestellte bis hin zu den Randgruppen der Gesellschaft!

  • Lebendige Stadt
  • Sozialer Ausgleich
  • Bildung und Kultur
  • Kommunikation und Bürgernähe

Tätigkeiten und Mitgliedschaften

  • Ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Hospiz- und Palliativdienst des Diakonischen Werks Dortmund
  • Technische Realisation und Betreuung der Website Dortmunder Friedensforum
  • Aktives Mitglied bei der Piratenpartei Dortmund

Wahlwerbespot zur Kommunalwahl

  • folgt

So kannst Du mit mir Kontakt aufnehmen: