Die Webseite der Piratenpartei Dortmund

Niemals vergessen Tour hält in Dortmund

Pirat liest aus seinen Stasi Akten

Eine besondere Lesung bieten die Dortmunder Piraten kurz vor Weihnachten am Donnerstag, den 12. Dezember um 20 Uhr im Orange (Ruhrallee 69) an. Jürgen Hansen hat als DDR- Bürger und Mitgestalter der friedlichen Revolution, den Unrechtsstaat DDR am eigenen Leib erfahren und wurde für seine freiheitliche und demokratische Lebensauffassung inhaftiert, sogenannte Sicherheitsverwahrung.

Hansen, Pirat aus Gelsenkirchen, trägt in einer sehr bewegenden Lesung aus seinen aufbereiteten Stasi-Akten vor. Gerade in Zeiten des NSA Skandals und der Diskussion über die Vorratsdatenspeicherung ist eine sehr persönliche Geschichte rund um Überwachung und Bespitzelung eine ernste Note in der besinnlichen Weihnachtszeit.

Die Arbeitsweise der Stasi wird gezeigt, wie sie organisiert war und mit welchen technischen Möglichkeiten sie schon Mitte der 80er Jahre eine flächendeckende Überwachung gewährleistete, um den Machterhalt der SED Eliten zu sichern.

Nach einem rund 50-minütigen Vortrag wird ausreichend Zeit für Fragen und angeregte Diskussionen sein.

Einen kleinen Eindruck kann man im Interview mit Hansen beim Krähennest bekommen.

Ausschnitt aus der Lesung bei YouTube.

Kommentare geschlossen.