Die Webseite der Piratenpartei Dortmund

Offener Brief an Herrn Sierau

Sehr geehrter Herr Sierau,

am 29.08.2013 hat Frau Bonan in ihrem Namen folgende Einladung ausgesprochen:

Die Einladung

Einladung zur Informationsveranstaltung „Weiterentwicklung DEW21“

Stadt Dortmund
Der Oberbürgermeister
Amt für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne lade ich Sie zu einer Informationsveranstaltung zum Thema
„Weiterentwicklung der DEW21“ ein.
Wer kann teilnehmen: Alle am Thema interessierten Akteure, Bürgerinnen und
Bürger etc.
WO: Werksaal DSW21, Von der Berken-Str.10, 44141 Dortmund
Wann: 02.09.2013 von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltung werden Sie Gelegenheit haben die Inhalte der
erarbeiteten, externen Hauptgutachten zur Weiterentwicklung der DEW21
kennenzulernen und miteinander zu diskutieren.

Eine gesonderte Tagesordnung wird nicht versandt.

Die kurzfristige Einladung ist der Ferienzeit geschuldet, dieses bitte ich
zu entschuldigen.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Michaela Bonan

Unsere Antwort

Wir freuen uns, dass Sie die Bürger in die Entscheidungen über die Zukunft der DEW21 einbinden. Immerhin steht die Entscheidung an ob Anteile der DEW21 weiterhin dem Stromriesen RWE gehören sollen und dieser einen jährlich garantierten Gewinn abgreifen darf, oder ob die DEW21 in die Hand der Dortmunder Bürger zurückkehrt, damit sichergestellt ist, dass zum Wohle der Menschen und nicht nur zum Wohle der RWE-Aktionäre gehandelt wird.

Leider können wir nur mit wenigen Mitgliedern an dem Termin teilnehmen, denn zwischen Einladungs- und Termindatum lag genau ein Werktag, was etwas kurzfristig ist. Wir bitten darum, dass bei Entscheidungen, die die Bürger von Dortmund auf Jahrzehnte beeinflussen werden zukünftig eine frühere Einbindung stattfindet. Wenn wir 2014 in den Rat gewählt werden sollten, werden wir sie gerne dabei unterstützen.

Sehr positiv finden wir, dass es nun die Möglichkeit gibt, die externen Gutachten zu den Verflechtungen von DEW21 und RWE kennenzulernen. Vor Kurzem haben einige unserer Mitglieder und andere Dortmunder Bürger eine Informationsfreiheitsanfrage gestellt, um diese Gutachten einzusehen. Diese Anfragen wurden abgelehnt. Da wir die Gutachten jetzt offenbar doch kennenlernen dürfen, veröffentlichen Sie die Gutachten doch auf der Internetseite der Stadt Dortmund und schicken Sie uns den Link an vorstand@piratenpartei-dortmund.de – wir helfen ihnen gerne dabei, diese Inhalte zu verbreiten.

Mit freundlichen Grüßen

David Grade
für die Piraten Dortmund

Ein Kommentar

  1. 1

    Ich denke, RWE – Aktionäre sind auch Menschen…

Was denkst du?