Presse

Hier finden sich die Pressemitteilungen der Piratenpartei Dortmund. Wer in den Presseverteiler aufgenommen werden möchte, wendet sich bitte an den Vorsitzenden der Dortmunder Piratenpartei, Uwe Martinschledde.

M 0171 – 27 17 932

Email martinschled.de@t-online.de

2020

korrigierte Fassung

Pressemitteilung: „Eine Perspektive, die anderen Parteien fehlt“ – Dortmunder Piraten wählen Kandidaten zur Kommunalwahl

Am Samstag, den 13. Juni hat die Piratenpartei Dortmund ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Die Reserveliste umfasst zehn Männer und Frauen um den Spitzenkandidaten Christian Gebel. Der 44-jährige Fachmann für IT und Verkehr gehört bereits seit 2014 dem Rat der Stadt Dortmund an und kandidiert erstmalig auch für das Amt des Oberbürgermeisters. Das entschied die Versammlung einstimmig.

„Nachhaltige Mobilität und eine menschenfreundliche Digitalisierung werden ohne die Piraten nicht gelingen“, ist sich Christian Gebel sicher. „Die vergangenen Jahre zeigen, wie wichtig unsere Einflussnahme im Sinne aufgeschlossener, aber kritischer Menschen ist.“

Uwe Martinschledde, Kreisvorsitzender, Bezirksvertreter in der BV Innenstadt-West und Zweitplatzierter ergänzt: „In unserer ersten Wahlperiode im Rat mussten wir uns zunächst eingewöhnen. In die zweite können wir direkt durchstarten. Das richtige Team dafür haben wir jetzt.“

Die Piratenpartei will flächendeckend mit Direktkandidatinnen und -kandidaten für den Rat und die Bezirksvertretungen antreten. Ihr Wahlprogramm will die Partei am 28. Juni beschließen. „Die Eckpunkte unserer Politik werden natürlich die gleichen bleiben. Aber das Dortmund von heute ist nicht das Dortmund von vor sechs Jahren“, so Gebel. „Die Menschen haben heute andere Fragen und Sorgen. Und wir werden ihnen Antworten aus einer Perspektive geben, die anderen Parteien fehlt.“

Foto: Christian Specht (CC-BY)
(v.l.n.r.: Uwe Martinschledde, Marie Wolf, Detlef Dubielczyk, Christian Gebel, Benjamin Fritzsch)

Archiv