Die Webseite der Piratenpartei Dortmund
Foto von Torsten Sommer Bild: cc-by Sandra Schulze

Veranstaltungshinweis: Ideen zur Weiterentwicklung der Demokratie

Werden Piraten noch benötigt oder reichen die anderen Parteien aus?

Dazu ein aktueller Veranstaltungshinweis: Ideen zur Weiterentwicklung der Demokratie

Am Mittwoch, 23.08.2017, findet von 18:30-20:00 Uhr in der

Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstr. 48
44147 Dortmund
die Veranstaltung „Kurz und knapp – Ideen zur Weiterentwicklung der Demokratie“ [1] statt.

Sechs Dortmunder Bundestagskanditinnen stehen dabei dem Publikums für Fragen rund um das Thema „Mehr Transparenz, weniger Lobbyismus, mehr Bürgerbeteiligung – Ideen zur Weiterentwicklung unserer Demokratie“ zur Verfügung.

Auch Torsten Sommer, ehemaliger Landtagsabgeordneter der Piratenpartei NRW, Direktkandidat für Dortmund West und Listenplatz 3 der Landesliste für die Bundestagswahl, wird uns dort vertreten:

Ich bin sehr gespannt, wie sich die großen Parteien im Schatten des Dieselgipfels und der zugehörigen Spenden [2]-[4] da präsentieren.

Die Veranstaltung wird mit einem Grußwort von Klaus Wegener (Präsident der Auslandsgesellschaft NRW) eröffnet und von Gunther Niermann (Kreisgruppengeschäftsführer „Der Paritätische“, Dortmund) moderiert.

Wir freuen uns auf eine Rege teilnahme!

Wie Torsten Sommer mit Spenden und Zuwendungen umgeht kann man auf seiner Seite unter dem Punkt Finanzen sehen.[5]

[1] http://mengede-intakt.de/2017/08/11/kurz-und-knapp-ideen-zur-weiterentwicklung-der-demokratie/

[2] http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bundestagswahl-grossspender-fuellen-die-wahlkampf-kassen-von-union-und-fdp-1.3566035

[3] https://www.lobbycontrol.de/2017/08/verhaeltnis-von-autonindustrie-und-politik-auf-den-pruefstand/-

[4] https://lobbypedia.de/wiki/Verband_der_Automobilindustrie

[5] https://www.torsten-sommer.de/finanzen/

Was denkst du?