Die Webseite der Piratenpartei Dortmund
Bild mit Farbverlauf und Ankündigung des Onlinestammtisches

Online Stammtisch am Sonntag den 11. Dezember 2016

Mumble Stammtisch am 11.12.2016 ab 20Uhr. Servername mumble.piratenpartei-nrw.de
Zu finden unter KV-Dortmund.

Kollage LWL-Piraten, Westfalentag 2016 und Fahnen vor dem LWL Museum

LWL, wat is denn dat?

…z.B. Förderschulen, Krankenhäuser und altes Eisen!

Wir Piraten haben in unserem Bundesland Nordrhein-Westfalen in unterschiedlichen Bereichen Verantwortung übernommen. Da sind der Landtag, die Räte der Städte und Kreise oder auch die Bezirksvertretungen in denen Piraten Mandate errangen und besetzten. Aber das zeigt nur die Oberfläche der gesamten Strukturen, in denen wir Einlass gefunden haben.

Wie immer bei Eroberungen ist es … weiterlesen →

Reformierter Unterhaltsvorschuss : Licht und Schatten für Dortmund

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN begrüßt grundsätzlich den Beschluss des Bundeskabinetts, dass Alleinerziehende künftig 18 Jahre lang Kindesunterhalt vom Staat bekommen sollen, wenn der Kindsvater oder in seltenen Fällen die Kindsmutter nicht zahlt. Die Bezugsdauerbegrenzung von bisher sechs Jahren soll aufgehoben und das Bezugsalter von 12 auf 18 Jahre ausgeweitet werden.

„Für die rund 5000 aktuell betroffenen Dortmunder Lütten … weiterlesen →

Dortmunder Weihnachtsbaum im Aufbau

Der giftigste Weihnachtsbaum???

Der Inhalt der Artikel gibt die Meinungen der einzelnen Autoren wieder und ist keine offizielle Verlautbarung der Piratenpartei.

Kein Wintermärchen

Wolfgang S. ist Pirat. Piraten nutzen häufig Twitter und so las Wolfgang am 21. Oktober 2016:

Wolfgang fing direkt an zu rechnen. Der Weihnachtsbaum soll bis zum 30. Dezember beleuchtet bleiben. Also dürfen die 1700 Rotfichten, aus denen er … weiterlesen →

Nach Fundbüro-Unregelmäßigkeiten: Kritik an städtischer Personalführung

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN kritisiert angesichts der neuesten Veröffentlichungen über Unregelmäßigkeiten beim städtischen Fundbüro die Personalführung bei der Stadt Dortmund. Im Fundbüro konnte der Verbleib von Bargeld bis jetzt nicht abschließend geklärt werden.

Dazu Carsten Klink, Ratsmitglied und Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Dortmund: „Die Vorkommnisse im Fundbüro sind ja nicht der erste Fall. Beim Blankoausweis-Skandal lagen Ausweisrohlinge … weiterlesen →

Bild von Kinderbüchern und der Handschriftlichen Übersetzung einer Geschichte.

Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.2016 im Haus der Vielfalt

Wir Dortmunder Piraten nehmen am bundesweiten Vorlesetag teil:

am Freitag dem 18.11.2016 ab 14.00 Uhr
Ende zwischen 16.00 und 18.00 Uhr
im Haus der Vielfalt Beuthstr. 21 in 44147 Dortmund.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Train of Hope werden wir, unter anderem bilinguales Vorlesen, z.B. arabisches Märchen auf arabisch und deutsch im Wechsel, immer 1 bis 2 Sätze … weiterlesen →

„Flüchtlinge werden sehr wohl weggeschickt“

„Das ist doch Augenwischerei. Hier wird so getan, als sei man großzügig und guckt aber doch nicht über den Tellerrand.“ Fatma Karacakurtoglu, Ratsmitglied und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN, ist sehr wütend und verärgert über die Aussagen der Stadt Dortmund zur so genannten Wohnsitzauflage.

Diese Wohnsitzauflage – ein Erlass des Innenministeriums ­­– ermöglicht es Städten und Gemeinden … weiterlesen →

Grad fragt Sommer: Donald Trump

Grade fragt Sommer: Donald Trump

Torsten Sommer (TS) ist Abgeordneter der Piratenpartei im Landtag NRW und Mitglied der Piraten Dortmund. Grund genug Antworten zu geben. Diesmal zum Thema: Donald Trump.

David Grade: Donald Trump ist der nächste Präsident der USA. Was sind deine Gedanken dazu?

Torsten Sommer: Niedergeschlagenheit. Es ist traurig mit anzusehen, wie die größte Demokratie weltweit, dieses Land, unter dessen Federführung die westliche … weiterlesen →

Dortmund – Hochburg der Kinderarmut

Dortmund ist die Hochburg der Kinderarmut. Darauf weist die Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN hin. Die Fraktion bezieht sich dabei auf eine Studie der Bertelsmann- Stiftung. Demnach leben in Dortmund 27.787 Kinder und Jugendliche in Familien, die Sozialleistungen beziehen. Das sind 30,3 Prozent. Vor fünf Jahren waren es 27,5 Prozent.

Carsten Klink, der finanzpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN, … weiterlesen →

Flyer Obdachlose

„Wählen für Obdachlose“ reloaded

Mittlerweile ist es schon drei Jahre her, dass Nadja Reigl und Robert Rutkowski realisieren mussten, dass Menschen ohne festen Wohnsitz natürlich auch bei Kommunal-, Landtags-, Bundestagswahl usw. wählen dürfen, dies aber häufig gar nicht wissen.

Das fanden sie so einfach nicht hinnehmbar. Daher haben sie damals einen Flyer entwickelt, der dann ein gutes halbes Jahr später vor den Kommunal- und EU-Wahlen eigens für … weiterlesen →