Die Webseite der Piratenpartei Dortmund

Kritik an Straßengrunderneuerungsprogramm – Viel zu wenig Personal

Heftige Kritik von der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN gibt es am gerade vorgestellten Straßengrunderneuerungsprogramm.

„Wir freuen uns, dass endlich viele Straßenzüge in Dortmund grundsaniert werden. Das war längst überfällig. Den Beschluss dafür gibt es ja ohnehin schon seit einigen Jahren. Deshalb finden wir es etwas befremdlich, dass sich die Stadtverwaltung für dieses Riesen-Bauprogramm regelrecht feiern lässt. Denn die vielen … weiterlesen →

BV Nord tagt am Mittwoch

Eine Buche kann auch Sonnenbrand bekommen. Leider mit verheerenden Folgen: Denn in einem solchen Fall kommt die Kettensäge zum Einsatz. Ebenso bei Pilzen und Parasiten, die diverse Eschen, Weiden und Ahornbäume in der Nordstadt befallen haben. Diese und noch viel mehr Informationen erhalten die Mitglieder der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord am Mittwoch, 22. März. Denn die Stadtverwaltung beantwortet damit eine Anfrage der … weiterlesen →

Bild mit Tex: Tanz der Zensoren

Tanz der Zensoren

Heute, am 10.März wird in über 70 Kinos ein Film aufgeführt, der in Deutschland über dreißig Jahre verboten war; Tanz der Teufel von Sam Raimi.

Nach einigem hin und her verbot das Amtsgericht München 1985 den Film, weil er nicht nur gewaltverharmlosend sondern auch kein Kunstwerk  sei und ließ ihn beschlagnahmen. Später gestand das Landgericht München I ihm doch zu … weiterlesen →

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN möchte H-Bahn bis Parkhaus Barop ausbauen

Das kürzlich verabschiedete Campus-Konzept sieht weiterhin die Teilung in einen nördlichen und einen südlichen Campus vor. Dem müsse die Verkehrsinfrastruktur der Technischen Universität (TU) Dortmund Rechnung tragen, sagt Christian Gebel, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN.

„Wir befürworten daher nicht nur eine Ausweitung der Betriebszeiten der H-Bahn, sondern auch ein räumliche, nämlich die im Campus-Konzept aufgeführte Verlängerung bis … weiterlesen →

Bild zeigt Magdalena Zenglein, Torsten Sommer und David Grade

Berlin, Berlin – Wir fahren nach Berlin!

Letztes Wochenende strömten die Piraten in NRW nach Bielefeld um ihre Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 zu wählen. Darunter natürlich auch ganz viele von uns Dortmunder Piraten. Da Mensch in Dortmund eh regelmäßig dazu aufgefordert wird „nach Berlin zu fahren“*, haben sich auch direkt ein paar Dortmunder Piraten dazu entschieden, dass sie für die Bundestagswahl kandidieren wollen. Da hieß es … weiterlesen →

Der Sonntag ist ein Tag wie alle anderen

Die von der Fraktion „Die Linke & Piraten“ in Dortmund herausgegebene Pressemitteilung (1) zeigt wieder einmal deutlich aus welchem veralteten geistigen Weltbild „Die Linke“ entspringt und das Sie immer noch nicht gelernt haben sich in unserer moderne Welt zurechtzufinden.
Während „Die Linke“ also verzweifelt versucht die viel zu wenigen offenen Sonntage auch noch einzuschränken oder am besten … weiterlesen →

Kanalnetz wird überprüft – Und wir sagen: Ja, aber…

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat der Funktionsprüfung privater Grundstücksanschlussleitungen zugestimmt. Auch wenn diese Prüfung möglicherweise für manche Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer teure Konsequenzen haben wird. „Wir werden aber darauf achten, dass die Dortmunder Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer nicht für Schäden aufkommen müssen, die direkt oder indirekt durch die Stadt Dortmund verursacht wurden“, erläutert Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & … weiterlesen →

Neue Gesichter in einigen Gremien

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat einige Änderungen in Gremien vorgenommen, die am 16. Februar 2017 vom Rat genehmigt wurden.

 

Neues Mitglied im 20-köpfigen Aufsichtsrat der Dortmunder Hafen AG ist Torsten Sommer. Der Landtagsabgeordnete der Piraten wird in diesem Unternehmen  der Stadt Dortmund und der Stadtwerke die Interessen der Linken & Piraten – und auch die der Arbeitnehmer … weiterlesen →

LINKE & PIRATEN begrüßen die Zunahme von Linux-Servern in der Verwaltung

In ihrem Arbeitsprogramm für das laufende Jahr hat die Stadtverwaltung auch einen Überblick über ihre Server-Landschaft im Hintergrund gegeben. Dort sind erstmalig die Server-Betriebssysteme ausgewiesen. Gut zu erkennen: Der Anteil des freien und quelloffenen Betriebssystems Linux stieg seit 2014 von 32 auf 36 Prozent. Fast 60 Linux-Server hat die Verwaltung in dieser Zeit zusätzlich in Betrieb genommen.

„Freie und quelloffene … weiterlesen →

LINKE & Piraten: „Straßenmusik ist kein Terror“

„Schluss mit dem Musikterror der Straßenmusiker in Dortmund.“ So lautet die Petition, die die Dortmunder Harald und Michael Weiss gestartet haben.

„Wir Linken & Piraten kritisieren nicht nur die Wort- und Bildwahl der Petition, sondern auch die Stoßrichtung“, sagt Nadja Reigl, ordnungspolitische Sprecherin der Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN.

Nadja Reigl erläutert ihre Kritik: „Laut Wikipedia bedeutet Terror die systematische … weiterlesen →